^Back To Top
foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

2015 Peter-Christian Müller-Graff

Mérite Européen für große Europäer 

euro1

Am 27. November 2015 fand in Luxemburg die alljährliche Festveranstaltung der Fondation du Mérite Européen statt. Im Plenarsaal des Europäischen Rechnungshofes überreichte Präsident Jacques Santer den Mérite Europeen an vier europäische Persönlichkeiten und ein Diplom d’Honneur an die Europa-Schule Dortmund und das Athenäum aus Luxemburg. Mit dem Mérite Européen in Gold würdigte Präsident Jacques Santer den Italiener Enzo Moavero Milanesi, den Franzosen Roger Cayzelle, den Niederländer Henrik Kröner und den Deutschen Professor Dr. Dr. Peter-Christian Müller-Graff von der Universität Heidelberg

euro2

v.lks: Roger Cayzelle, Enzo Moavero Milanesi, Henrik Kröner, Peter-Christian Müller-Graff

Professor Dr. Peter-Christian Müller-Graff wurde geehrt, weil er sich als Hochschullehrer, Wissenschaftler und Forscher und als kompetenter Berater in- und ausländischer Gremien für die Schaffung, Fortentwicklung und Verbreitung europäischen Rechts, auch in Verknüpfung mit nationalem Recht, seit Jahren engagiert. Es war immer sein besonderes Anliegen, jungen Menschen die europäische Integration im Bereich des Rechts zu verdeutlichen und führte sie dazu an das Europa-Kolleg in Brügge, an das Europäische Hochschulinstitut in Florenz und auch an die Europäische Rechtsakademie in Trier.

euro3

 

Die Europaschule Dortmund, städtische Gesamtschule, wurde mit dem Dipôme d’Honneur ausgegezeichnet, weil sie sich seit ihrer Gründung im Jahre 1998 der Europa-Idee verpflichtet hatte. Nach der Vorgabe des Zertifikats „Europaschule“ im Jahre 2007 durch die NRW-Landesregierung wurde sie 2008 zertifiziert und nach der Fünf-Jahres-Frist 20013 rezertifiziert. Die lange Liste der Sprach-angebote, Projekte und Partnerschaften sowie der Austausch mit 10 europäischen Partnerschulen, verteilt über den Kontinent, zeugen von der europäischen Ausrichtung der Schule. In diesem Zusammenhang besonders beeindruckend ist das Projekt „Namensziegel gegen das Vergessen“, das an in Dortmund begrabene Kriegsgefangene erinnert, denen durch die im Unterricht hergestellten und auf dem internationalen Friedhof in Dortmund aufgestellten Tonziegel ihr Name zurückgegeben wurde.

euro4

Foto v.lks. Präsident Santer, Eva Willeke-Brune, die Europakoordinatorin der Schule, Schülerin Hannah Uflacker, Christiane Pape, Deutscher Freundeskreis Mérite Européen, die auch die Laudatio hielt, Schüler Ben Becker, Schulleiter Jörg Girrulat.

Copyright © 2016. Mérite Européen Rights Reserved.