^Back To Top
foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

2010 Klaus Engel

Am 9. November 2010 ist der gerade nach 31. Dienstjahren in Pension gegangene Schulleiter der Evangelischen Realschule Ortenburg / Bayern (bei Passau), Klaus Engel, anlässlich einer Séance Académique der Fondation du Mérite Européen in Luxemburg mit dem Mérite Européen ausgezeichnet worden. Die Medaille erhielt er aus der Hand des Präsidenten der Stiftung Monsieur Jacques Santer.

engel1

Klaus Engel wurde gewürdigt als ein mit Überzeugung handelnder europäischer Pädagoge, der mit großer Überzeugung für die schulischen und verbandlichen Belange für Kinder und Jugendliche handelte. So hatte Engel schon in den 80er Jahren Kontakte zu Schulen in Südböhmen aufgenommen, dies nach der Öffnung der Grenzen der östlichen Nachbarländer verstärkt und nach der Aufteilung der Tschechoslowakei in die zwei Staaten Tschechien und Slowakei fortgesetzt und intensiviert. Hinzu kamen intensive Kontakte mit polnischen, ungarischen, rumänischen, später auch kroatischen und sogar ukrainischen Schulen.

Klaus Engel hatte für seine Tätigkeiten mit den europäischen Nachbarn viele private Initiativen auf den Weg gebracht und Opfer geleistet. Besonders hervorzuheben ist, dass es ihm gelungen ist, sein Kollegium, die Schülerinnen und Schüler sowie die Eltern und Vertreter der regionalen Wirtschaft für die Notwendigkeit und die Vorteile dieser europäischen Wege zu gewinnen.

Aufgrund seines europäischen EngagementS wurde Klaus Engel im Europäischen Bund für Bildung und Wissenschaft (EBB-AEDE) berufen und engagierte sich intensiv im europäischen Dachverbands, der Association Européenne des Enseignants (AEDE

Copyright © 2016. Mérite Européen Rights Reserved.