^Back To Top
foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

2014 Erwin Teufel

Die Fondation du Mérite Européen ehrt verdienstvolle Europäer

Im Rahmen einer Séance Académique im Jean-Monnet-Gebäude der EU-Kommission in Luxemburg ehrte die Fondation du Mérite Européen unter dem Vorsitz des Präsidenten Jacques Santer am 28. November 2014 eine Reihe von verdienstvollen Europäern. Die Goldmedaille wurde verliehen an den ehemaligen Minister-präsidenten und amtierenden Parlamentspräsidenten der deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens, Karl-Heinz Lambertz, an den ehemaligen Ministerpräsidenten vom Baden Württemberg Erwin Teufel, an Uni-Rektor Rolf Tarrach, an den Vizepräsidenten des „Conseil consulaire", Bruno Theret, und die ehemalige britische Europaabgeordnete Winifred Ewing. Honorarkonsul Fernand Jadoul wurde mit der Medaille in Silber geehrt; ein Ehrendiplom ging an das Lycée Aline Mayrisch.

gus1

Erwin Teufel wurde mit der Ehrung gewürdigt für seine aktive Mitarbeit im Konvent für die Gestaltung der Europäischen Verfassung. Er tat dies in Zusammenarbeit mit Valéry Giscard d'Estain und verfolgte dabei sein persönliches Ziel eines Verfassungsvertrages für ein geeintes Europa und Stärkung der einzelnen Mitgliedsstaaten. Er pflegte enge Beziehungen zu Frankreich und mittel- und osteuropäischen Staaten mit großem Engagement in Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft. Bis heute ist er ein Großer Kämpfer mit Vorträgen, in Diskussionen, Kolloquien und Veröffentlichungen für ein vereintes Europa.

gus2

v.lks. Jacques Santer, Frau Teufel, Erwin Teufel, Diemut Theato,
Vizepräsidentin des Deutschen Freundeskreises Mérite Européen

 Rede Erwin Teufel (als PDF-Datei)

Copyright © 2016. Mérite Européen Rights Reserved.